English | Francais | Deutsch

Tout sucre, tout miel

BA-Arbeit, 2009



Projektpartner: KISD, ENSCI
Zeitrahmen: 12 Wochen
Materialien: Buchenholz, Lack

Einfachheit zu definieren ist erstaunlicher Weise nicht einfach, es handelt sich um ein komplexes Konzept. Aufbauend auf einer theoretischen Reflexion der Bedeutung des Einfachen in unterschiedlichen Bereichen menschlichen Kulturschaffens sowie in seiner geschichtlichen Veränderung und Wiederkehr wurden mögliche Kriterien «einfachen» Designs herausgearbeitet und anhand der Entwürfe exemplarisch umgesetzt.

«Tout sucre, tout miel» ist das Ergebnis der gestalterischen Auseinandersetzung mit dem Thema – zwei simple Designs, die Entwürfe einer Zuckerdose und eines Honiggefäßes aus Buchenholz, einschließlich zugehöriger Löffel in diversen Variationen. Die Zuckerdose überrascht beim Lüften des Deckels durch ihren blau lackierten Innenteil und der zugehörige Löffel fügt sich passgenau in die vorhandene Aussparung ein. Alle Teile zeichnen sich durch ihre fließende Form, ihre kontinuierlich geschwungenen Oberflächen, aus. Das Design des Honiggefäßes integriert einen spezifischen Honiglöffel in die Deckelform und umgeht so das Problem des Ablegens des klebrigen Honigdeckels bei der Benutzung. Gleichzeitig komplettiert der sichtbare Teil des Deckels das Gefäß zu einer tropfenartigen, kontinuierlichen Gesamtform.

Betreuung: Prof. Horntrich (KISD) und Prof. Dingjian (ENSCI)